Trauersprüche für Trauerkarten, Beileidswünsche, Trauerreden, Anzeigen

Trauersprüche, traditionelle, neue moderne oder Trauersprüche mit Gott finden Sie direkt hier. Einzigartige Sprüche, Verse und Weisheiten erwarten Sie hier in großer Auswahl, damit Sie schnell die passenden Worte für den Trauerfall zur Hand haben. Verwenden können Sie diese Sprüche zum Beispiel für Beileidswünsche und in Trauerkarten, für Trauerreden und Kondolenz und auch sogar für Traueranzeigen in der Annonce.

Jeder von uns kennt das Gefühl, dass in ihm entsteht, wenn er Abschied nehmen muss.
Der Tod ist eine Form des endgültigen Endes. Oft entstehen Gefühle wie Machtlosigkeit und Hilflosigkeit. Der Mensch, der geht, hinterlässt eine große Lücke. Gerade jetzt ist es wichtig, Beistand und Mitgefühl zu erfahren, nur bitte kein Mitleid, das wäre wenig hilfreich.

Warum gerade Trauersprüche jetzt hilfreich sein können?
Sie schaffen es, mit wenigen Worten Kraft, Trost und Zuversicht zu spenden. Sie drücken Hoffnung und Dankbarkeit aus und versuchen zu vermitteln, dass die Situation, so wie sie ist, angenommen werden sollte.

Kurze, traditionelle Trauersprüche

Bei uns finden Sie garantiert den passenden traditionellen kurzen Trauerspruch, geeignet für Beileidswünsche in Karten, Traueranzeigen, Trauerreden, Trauerbriefen und Kondolenzbüchern, um Ihre tiefe Anteilnahme auszudrücken. Schauen Sie sich um in unserer Sammlung und lassen Sie sich schnell und einfach durch unsere Seiten navigieren.

Die siehst alles ein bisschen klarer
mit Augen, die geweint haben.

-Marie von Ebner- Eschenbach-

Hoffen nicht ohne Zweifel
und Zweifel nicht ohne Hoffnung.

-Lucius Annaeus Seneca-


Die Tränen sind des Schmerzes heilig Recht.

-Franz Grillparzer-

Man muss die Menschen bei Ihrer Geburt beweinen,
nicht nach ihrem Tode.

-Charles-Louis de Secondat Montesquieu-



Ein einziger Blick,
aus dem Liebe spricht,
gibt der Seele Kraft.

-Jeremias Gotthelf-

Der Tod ist die uns zugewandte Seite jenes Ganzen,
dessen andere Seite Auferstehung heißt.

- Romano Guardini -


Drei Dinge überleben den Tod.
Es sind Mut, Erinnerung und Liebe.

-Anne Morrow Lindbergh-

Nur durch die Hoffnung bleibt alles bereit,
immer wieder neu zu beginnen.

-Charles Peguy-


Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

- Vinzenz Erath -

Abschied nehmen bedeutet
immer ein wenig sterben.

-Französisches Sprichwort-


Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch,
wenn es plötzlich dunkel ist.

-Franz Kafka-

Trotz allem Freundeswort und Mitgefühlsgebärden bleibt jeder
tiefe Schmerz ein Eremit auf Erden.

-Nikolaus Lenau-


Der Glaube tröstet dich da,
wo die Liebe weint.

-©Katharina Anders-

Auf den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit dahin.

-Jean de La Fontaine-


Es ist eine schwierige und auch sehr belastende Situation, wenn ein Mensch aus dem Leben geschieden und von uns gegangen ist. Für die Angehörigen und Hinterbliebenen ist dies eine sehr schwere Zeit.

Da, wo einfach die Worte fehlen, sagen Sprüche alles aus. Sie können Kraft geben und teilen auf einfühlsame Art die Trauer. Oft sind es die kleinen Worte und Gesten zwischendurch, die uns ein Hoffnungsschimmer an traurigen Tagen sind. Viele Sprüche sagen soviel aus, geben Hoffnung und Zuversicht.

PS: Auf unserer Startseite finden Sie einen Überblick über unsere Inhalte zum Thema Trauer.

Sprüche für die Trauer, neu und modern

Die folgenden neuen Trauersprüche können Sie für Ihre Trauerkarten, Kondolenzbücher, Beileidsschreiben und auch Traueranzeigen verwenden. Diese Sprüche können Mut und Kraft, oder einfach nur Trost geben. Sie können aus unserer kostenlosen Auswahl einfach den für Sie passenden Spruch auswählen, der Ihre gefühlvolle Anteilnahme unterstreichen kann.

Aus unserem Leben bist du für immer gegangen,
in unseren Gedanken lebst du für immer weiter.

-©Katharina Anders-


Was der Augenblick geboren
schlang der Augenblick herab,
aber unverloren
was das Herz dem Herzen gab.

-Adalbert Stifter-


Bist von den Mühen des Lebens befreit,
für immer, für die Ewigkeit.
Hast deinen Frieden jetzt gefunden,
bleibst in der Erinnerung mit uns verbunden.

-©Katharina Anders-

Unendlich:

Unendlich ist die Liebe,
unendlich ist unsere Verbundenheit,
unendlich ist die Erinnerung.

-©Katharina Anders-


Eigentlich war alles selbstverständlich:
Das wir miteinander sprachen, gemeinsam nachdachten,
zusammen lachten, weinten, stritten.
Eigentlich war alles selbstverständlich.- Nur das Ende nicht.

-©Katharina Anders-

Und immer sind sie da, die Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder, Augenblicke, Gefühle,
die uns an dich erinnern,
und glauben lassen,
dass du bei uns bist.

-©Katharina Anders-


Warum müssen uns die Liebsten verlassen,
das Schicksal schlug zu, wir können es nicht fassen.
In unseren Herzen ist der Schmerz unermessen,
dich, (Name des Verstorbenen kann hier eingesetzt werden), werden wir nie vergessen.

-©Katharina Anders-

Deine Wärme, so gewohnt, ist nicht mehr da.
Deine Nähe, so vertraut, ist nun fort.
Du fehlst!
Was mir bleibt, sind dankbare Erinnerungen.

-©Katharina Anders-


Wenn ein Mutterherz aufhört zu schlagen,
Sei es noch so alt , sei es noch so krank,
Ist es für uns kaum zu ertragen.
Wähnen wir sie nun auch ohne Schmerz und ohne Leid,
unser Kopf sagt so ist es gescheit,
doch unser Herz es schreit!
Nun wollen wir an eurer Seite stehen euch helfen so gut es geht,
Bis das auch bei euch irgendwann man wird ein Lächeln sehen.

-©Marion Maurmann-

PS: Danke für die Zuschrift!

Erst wenn er vergessen wurde

Unser Freund stirbt erst wenn er vergessen wird,
bis dahin bleibt er in unseren Herzen und lebt dort weiter,
übersteht den Schmerz und den Kummer mit euch zusammen,
denn ihr sollt wieder ein Lächeln und Freude finden,
dann kann unser Freund auch gemütlich in unserm Herzen wohnen.

-©Ulrike Alten-

PS: Danke für die Zuschrift!

Gedanken und Augenblicke,
unsere Erinnerungen an dich,
sie werden uns traurig und glücklich machen,
dich nie vergessen lassen.

-©K.Anders, die Redaktion-


Die Zeit des Schmerzes ist eine ganz belastende Zeit, nicht nur seelisch. Sie verlangt den Hinterbliebenen viel ab. Mit dem Ableben eines Menschen fallen viele organisatorische Dinge an, wie das Planen der letzten Ruhestätte, die Beisetzung selber, viele Behördengänge und so weiter. Ganz wichtig ist in dieser Zeit der Bestand von der Familie, Freunden und Bekannten. Manch ein Gang ist zu zweit leichter, als wenn alles allein entschieden werden muss.
Wer an einer Beerdigung beziehungsweise an einer Beisetzung teilnimmt, drückt seine Trauer mündlich aus, jedoch wird selten auf eine Trauerkarte oder auf einen Trauerbrief verzichtet. Finanzielle Zuwendungen, auch in Gutscheinform, sind bei Kondolenz ganz gebräuchlich. In der Trauerkarte oder dem Trauerbrief empfehlen wir gerne einen Spruch, der die eigenen Worte noch vertiefen kann.


Ein Spruch zur Trauer, wie ein weiser buddhistischer Trauerspruch, kann dem Trauernden Trost schenken und Mut machen. Oft sind es die kurzen aussagekräftigen Worte, wie zum Beispiel einfühlsame Trauersprüche in Beileiswünschen, die, an die man sich erinnert und an denen man sich festhält. Sie können diese hier schnell in großer kostenloser Auswahl finden.

Es ist das Beste, ein kleines Licht zu entzünden,
als über die große Dunkelheit zu klagen.

- Konfuzius -

Sag nicht, dass die Toten tot sind.

Etwas von ihrem Wesen lebt weiter in ihren Nachkommen.

-Weisheit des Ostens-


Ich bin von euch gegangen
nur für einen kurzen Augenblick
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt,
wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen,
warum ihr geweint habt.
- Laotse -

Leuchtende Tage -
nicht weinen, dass sie vorüber,
sondern lächeln, dass sie gewesen.

- Rabindranath Tagore -


Nur Liebe und Tod ändern alle Dinge.
-Khalil Gibran-

Nur auf dem Pfad der Nacht erreicht man die Morgenröte.

-Khalil Gibran-


Wer einen Fluss überquert,
muss die Seite verlassen.
-Mahatma Gandhi-


Der, der den Verstorbenen kannte, bekundet seine Anteilnahme durch seine Beileidswünsche in einer Trauerkarte, die tröstende, hoffnungsvolle Worte enthalten wird. Wer näher mit dem Verstorbenen bekannt war, der legt gerne einen Geldbeitrag für das Begräbnis oder die Grabpflege bei.

Es gibt für die Trauernden verschiedene Möglichkeiten, den Trauerfall bekannt zu geben. In der schriftlichen Form, als Brief oder Karte, kann über das Ableben eines Verstorbenen informiert werden.

In dem Trauerbrief steht neben den Eckdaten, wie das Geburts- und das Sterbedatum und alle Angaben zur Beisetzung und Trauerfeier, auch ein kurzer Rückblick über Leben des Verstorbenen geschrieben. In Trauerkarten, die über das Ableben informieren, erscheint oft ein Trauerspruch, zusammen mit den Lebensdaten und den trauernden Angehörigen. Ähnlich gestaltet sich der Inhalt in einer Traueranzeige. Diese Annonce wird in der aktuellen Tageszeitung veröffentlicht.

Die Danksagung, die nach der Beisetzung erfolgen wird, gilt der Dank allen, die die Trauernden in irgendeiner Weise unterstützt haben. Gerne wird hier eine Danksagung als Annonce in der Zeitung geschrieben. Gerne wird aber auch hier die Briefform/ Kartenform verwendet, gerade, wenn man jemand für etwas besonders danken möchte. Es ist einfach persönlicher und individueller.

Möchten Sie, liebe Leser, in einem Trauerfall kondolieren, dann sind Sie mit einer Trauerkarte oder einem Trauerbrief gut beraten. Lassen Sie lieber die Finger von Email oder gar SMS. In so einem Fall ist es eher unpassend.

Sprechen Sie Ihr Mitgefühl aus und kombinieren Sie es mit einem der vielen Sprüche. Sie finden hier Anregungen für Worte zum Beileid. Gerne können Sie diese übernehmen oder mit Ihren eigenen Worten kombinieren.

Trauersprüche mit Gott

Christliche Sprüche zur Trauer und Bibelverse für Beileidswünsche, die Ihren Worten Nachdruck verleihen können, finden Sie hier ganz schnell. Ganz individuelle und für Sie übersichtlich aufgezeichnete Trauerverse aus der Bibel, passend für Ihre Traueranzeige, Trauerkarte, Trauerrede, Kondolenzschreiben, erwarten Sie nun im folgenden Abschnitt.
Mit dieser Auswahl möchten wir Ihnen das Finden von entsprechenden und passenden Texten erleichtern.

Gott spricht:
Ich lasse dich nicht fallen
und ich verlasse dich nicht.

-Josua 105-

Das Sichtbare vergeht, doch das Unsichtbare bleibt ewig.

-Korinther 4,18-


Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

-1. Korinther 13,13-

Gott trägt das Warum in den Händen,
es ist ihm nicht Frage wie dir.
Er sorgt, dass die Wege so enden,
dass du ihm wirst danken dafür.
Das Letzte im gläubigen Leben,
liegt jenseits von Tod und Pein.
Das Letzt, was Gott dir will geben,
das Letzte wird Herrlichkeit sein.

-aus St. Benedikt-Benediktbeuren-


Haltet mich nicht auf, denn der Herr hat Gnade zu meiner Reise gegeben.
Lasst mich, dass ich zu meinem Herren ziehe.

-Moses 24,56-

Ihr habt jetzt Traurigkeit, ich werde euch aber wieder sehen und euer Herz wird sich freuen.

-Johannes 16,22-


Christus spricht:

“ Ich bin die Auferstehung und das Leben.”

-Joh.11, 25-

Meine ewige Ruhe finde ich bei Gott;
geduldig begebe ich mich in seine Hand.
Nichts kann mir mehr schaden.

-Psalm 62,2-


Herr, in deine Hände sei Anfang und Ende gelegt.

-Psalm 90-

Unsere Toten gehören zu den Unsichtbaren,
aber nicht zu den Abwesenden.

-Johannes XXIII-


Christus spricht:
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt,
wird nicht in der Finsternis umhergehen,
sondern wird das Licht des Lebens haben.

-Johannes 8,12-

Bei meinem Gott finde ich Zuflucht.
Er ist mein Beschützer; wie in einer Festung
in unerreichbarer Höhe bin ich geborgen bei ihm.

-2. Samuel 22,3-


Gott erhellt mir meinen Weg;
er sorgt dafür, dass ich sicher gehe;
er ist mein Ziel, meine Geborgenheit,
ich gehe ohne Furcht.

-Psalm 27,1-

Mit Leib und Seele lege ich mich
vertrauensvoll in deine Hände,
denn du hast mich erlöst, treuer Gott.

-Psalm 31,6-


Du kannst nicht tiefer fallen
als nur in Gottes Hand.

-Auszug aus d. Gedicht v. Arno Pötzsch-

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt;
sondern die zukünftige suchen wir.

-Hebräer 13,14-


Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht sehe auf Gott den Herrn, das ich verkünde all sein Tun.

-Ps. 77,28-

Wo der Geist Gottes wirkt, da ist Freiheit.

-2. Korinther 3,17-


Als Hinweis für Sie:

Sie möchten Ihren Spruch nun in die eingekaufte Trauerkarte schreiben, Ihnen fehlen jetzt noch die passenden einsteigenden oder abschließenden Worte in den Kartentext? Dann greifen Sie gerne auf unsere Beispiele zurück und schauen Sie sich dazu um auf der Seite mit Trauersprüchen für Karten.

Besuchen Sie gerne auch unsere Seiten mit den ganz individuellen und einfühlsamen Beileidsprüchen oder die, mit besonderen Sprüchen für Freunde, die wir verabschieden müssen.

Wenn Sie zu einer Beerdigung gehen möchten und Sie bestellen ein Blumengebinde beim Floristen, dann ist es gut zu wissen, was auf eine Schleife gedruckt werden kann. Ein Florist hat vor Ort eine Liste ausliegen mit entsprechenden Texten, die gedruckt werden können. Schöner ist es jedoch, sich schon vorab in gewohnter Umgebung, Gedanken über den Text zu machen. So können Sie in Ruhe in sich gehen und den passenden Text finden, wenn nicht sogar selber schreiben. Holen Sie sich gleich Ideen für Ihre Sprüche für Trauerschleifen.

Tipp unserer Partnerseiten für den Trauerfall:
Wir bieten Ihnen Trost spendende Sprüche zur Trauer in den unterschiedlichsten Variationen. Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Auswahl und finden Sie tröstende Sprüche, taktvolle Worte sowie kurze Texte, die einerseits Kraft geben, andererseits die Thematik von Trauer und Abschied gefühlvoll behandeln.
In dieser umfangreichen Sammlung sind die Sprüche handverlesen, damit Sie genau passenden Spruch finden können. Unsere Empfehlung für den Trauerfall: Wir bieten Ihnen weitere taktvolle Kondolenz- und Trauersprüche für Beileidsbekundungen mündlicher und schriftlicher Art. Holen Sie sich hilfreiche Anregungen in Form von Beileidssprüchen, kurzen Trauertexten und Beileidsworten zum Kondolieren- bei uns erwartet Sie eine große Auswahl an passenden Formulierungen zum Abschied nehmen!


Wir danken Ihnen für Ihren Besuch auf dieser Seite und wir freuen uns, Sie wieder als Leser begrüßen zu dürfen. Möchten Sie uns Ihre einfühlsamen Trauerverse senden? Gerne nehmen wir diese entgegen, schreiben Sie uns einfach eine Email.