Gedichte zum Abschied - kurze Trauergedichte

Der Abschied ist sehr schmerzlich, die Trennung für immer. Gedichte können Ihnen in dieser Zeit helfen, sie können Kraft geben. Hier finden Sie viele Gedichte zum Abschied - kurze Trauergedichte, die Sie sich auch kostenlos ausdrucken können.

Viele Menschen beginnen in solch traurigen Zeiten Ihre Gedanken nieder zu schreiben, als Abschiedsgedicht oder Geschichte, oder sie führen ein Tagebuch.
Gedichte zum Abschied, zur Trauerfeier, als Nachruf oder zum Gedenken haben wir hier für Sie zusammen gestellt. Alle Gedichte können sofort kostenlos von Ihnen ausgedruckt werden.

Ihr Team von Redaktion Tod und Trauer. info!

Gedichte zum Abschied

Abschiedsschmerz

Du hast unser Leben reich gemacht,
wir haben zusammen geweint und gelacht.
Wir danken dir, für unsere unvergessliche Zeit.
Die Erinnerung an dich gerät nicht in Vergessenheit.

Von dir haben wir gelernt nach vorne zu sehen,
den Mut, auf Neues zuzugehen.
Du hast uns allen Kraft gegeben,
Kraft, die du eigentlich selber brauchtest zum Leben.

Du bist wohl erlöst, von Qual und Schmerzen,
dein Platz bleibt immer in unseren Herzen.
So schlafe nun sanft in ewiger Ruh
und schaue uns vom Himmel aus zu.

(©Katharina Anders, die Redaktion)

Für die Angehörigen und Hinterbliebenen ist die Zeit der Trauer eine sehr schwere emotionale Zeit. Sie verlangt den Hinterbliebenen viel ab. Der Mensch, der gegangen ist, hinterlässt eine Lücke. Eine sehr emotionale und auch meist sehr belastende Situation, bricht an, wenn ein Mensch aus dem Leben scheidet. Dabei spielen weder das Alter noch die Gründe des Ablebens eine entscheidende Rolle. Schmerzund Trauer sind nun meist übermächtig und fast greifbar.Tiefgreifende Veränderungen bringt nun diese vieles verändernde Situation mit sich. Mit dem Ableben eines Menschen fallen zudem organisatorische Dinge an, wie das Planen der letzten Ruhestätte, die Beisetzung selber, viele Behördengänge und so weiter. Mehr als wichtig ist in dieser Zeit der Bestand von der Familie, Freunden und Bekannten.
Leben Sie Ihre Trauer, lassen Sie Tränen laufen, schreiben Sie Ihre Gedanken auf, reden Sie über die Trauer und den Schmerz.
Gedichte zum Abschied sind so entstanden, in der Zeit der Trauer, der Trauerverarbeitung.

Trennung ist unser Los

Trennung ist unser Los,
Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist,
die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
Aus dem Leben ist er zwar geschieden,
aber nicht aus unserem Leben;
denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen,
der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

(Augustinus)

Wer an einer Beerdigung beziehungsweise an einer Beisetzung teilnimmt, drückt seine Trauer mündlich aus, jedoch wird selten auf eine Trauerkarte oder auf einen Trauerbrief verzichtet. Finanzielle Zuwendungen, auch in Gutscheinform, sind bei Kondolenz ganz gebräuchlich. In der Trauerkarte oder dem Trauerbrief empfehlen wir gerne einen Trauerspruch oder ein Trauergedicht, welche die eigenen Worte noch vertiefen können.

Ideen und Anregungen:

Kennen Sie noch weitere traurige Gedichte zum Abschied, oder haben Sie selber welche geschrieben, dann lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie uns einfach eine Email, wir nehmen sie gerne entgegen.

Seite 2 von 7