Liebe Besucher,

wie schwer ist es, wenn ein Mensch geht. Die Ohnmacht der Trauer fühlen und dann noch Trost spenden. Oftmals fehlen die Worte. Wir möchten Ihnen hier Ideen vorstellen, wie Sie Ihre Beileidsbekundung-Beileidwünsche,Trauersprüche für Karten formulieren können.

Beileidsbekundung-Beileidwünsche,Trauersprüche für Karten

Es ist eine traurige und auch meist sehr belastende Situation, wenn ein Mensch aus dem Leben geschieden ist. Dabei spielen weder das Alter noch die Gründe des Ablebens eine Rolle.
Für die alle Angehörigen und Hinterbliebenen ist diese Zeit eine sehr schwere emotionale Zeit. Sie verlangt den Hinterbliebenen viel ab. Der Mensch, der gegangen ist, hinterlässt eine Lücke. Viele tiefgreifende Veränderungen bringt nun die nächste Zeit mit sich. Mit dem Ableben eines Menschen fallen zudem viele organisatorische Dinge an, wie das Planen der letzten Ruhestätte, die Beisetzung selber, viele Behördengänge und so weiter. Mehr als wichtig ist in dieser Zeit der Bestand von der Familie, Freunden und Bekannten. Manch ein Gang kann unterstützend begleitet werden, oder vielleicht ganz abgenommen werden.

Wer an einer Beerdigung beziehungsweise an einer Beisetzung teilnimmt, drückt seine Trauer  mündlich aus, jedoch wird selten auf eine Trauerkarte oder auf einen Trauerbrief verzichtet. Finanzielle Zuwendungen, auch in Gutscheinform, sind bei Kondolenz ganz gebräuchlich. In der Trauerkarte oder dem Trauerbrief empfehlen wir gerne einen Trauerspruch, der die eigenen Worte noch vertiefen kann.


Für einfühlsame Sprüche, die die Worte des Beileids unterstützen können, finden Sie auf diesen Seiten viele kostenlose Anregungen.
Beispiele für die Worte Ihrer Beileidsbekundung oder Texte für Ihre Trauerrede können Sie auf diesen Seiten finden.
Entweder mündlich, oder schriftlich, in Trauerkarten, Beileidsschreiben oder Kondolenzbüchern- die Arten Beileid auszudrücken sind recht vielfältig. Auch eine herzliche Umarmung oder ein aufmunterndes Lächeln sind eine Art um Beistand zu signalisieren.

Ihr Team von Tod und Trauer.info!


Beileidsbekundung- Trauersprüche für Beileidwünsche

Hast du nicht beobachtet,
dass unsere Seele unsterblich
und unzerstörbar ist?

Platon


Nur Liebe und Tod ändern alle Dinge.

Khalil Gibran



Unsere Toten gehören zu den Unsichtbaren,
aber nicht zu den Abwesenden.

Johannes XXIII


Herr, dir in die Hände
Sei Anfang und Ende,
sei alles gelegt.

Eduard Mörike



Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchgeschnitten.

Thomas Mann


Unsere Gedanken begleiten euch durch die schwere Zeit des Abschieds und der Trauer.
Wir sprechen euch allen unser herzliches Beileid aus.

Familie..... und Kinder



Wir bedauern euern Verlust zutiefst und sprechen euch und eurer Familie unser aufrichtiges Mitgefühl aus.

Familie....


Deine Mutter wird uns fehlen. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.
Wir versichern dir unser tiefes Mitgefühl,
..... und Familie



Untröstlich.
Mein Mitgefühlt gehört Ihnen und Ihrer Familie.
Ich übermittle Ihnen mein aufrichtiges Beileid.

Frau.....


Wir sprechen Ihnen und Ihrer Familie unsere tiefe Anteilnahme zum Ableben Ihres......aus.
Wir werden ihn immer in liebevoller Erinnerung behalten.


Als Tipp:
Die Beileidsbekundung kann auch mit einem Trauergedicht, statt mit einem Trauerspruch, kombiniert werden.



Tipps und Anregungen:

Kennen Sie noch andere Texte der Beileidsbekundung? Schreiben Sie uns einfach eine Email, wir nehmen sie gerne entgegen.

Seite 5 von 9